Suche & Hilfe
Zurück zur Fragenauswahl
 
Warum muss ich dauernd vom Text zu einer Fußnote springen und wieder zurück? Das nervt!
Das müssen Sie ja gar nicht. Wenn Sie die Bedeutung eines Begriffs, zu dem es eine Fußnote gibt, bereits kennen, gibt es keinen Grund für Sie, die Fußnote anzufahren. Viel Neues darüber werden Sie dort nicht erfahren. Klicken Sie einen Fußnotenverweis immer nur dann an, wenn Ihnen der Begriff, hinter dem er steht, bisher unbekannt ist. Ansonsten überlesen Sie die kleine rote hochgestellte Zahl in eckigen Klammern einfach. Je mehr Sie bereits wissen, desto einfacher ist das, Sie werden sehen.

<
^

Warum sind manche Fußnoten-Nummern schwarz statt rot und nicht anklickbar?
Rot und anklickbar sind immer nur die Nummern vor den Fußnoten, die vom Haupttext aus aufgerufen werden können. Der Zurücklink ist dann immer der zur betreffenden Textstelle. Nun enthalten Fußnoten sehr oft auch wieder andere Begriffe, die ebenfalls unter den Fußnoten erklärt werden müssen, und deren Nummern sind dann schwarz und nicht anklickbar, da es für sie (jedenfalls auf der jeweiligen Seite) keine betreffende Stelle im Haupttext gibt.
Man tut also gut daran, sich im Bewusstsein zu halten, zu welchem Begriff man die Fußnoten eigentlich aufgesucht hat, um über die Nummer dieses Begriffs wieder nach oben zu springen. Oder aber man scrollt von Hand ein Stück weit hoch und findet dann sicher auch so die Stelle wieder, wo man vorher war.

<
^

Von vielen Fußnoten aus kann ich nicht mehr zur Textstelle zurückspringen. Warum?
Das ist eine Browser-Sache: Wenn das untere Ende der Seite erreicht und die Textstelle gleichzeitig mit der zugehörigen Fußnote im Fenster sichtbar ist, kann der Browser nicht mehr weiter nach unten springen, um die Textstelle am oberen Fensterrand zu haben. Daran können wir leider auch nichts machen.
Sollten Sie etwas anderes meinen, nämlich ein nicht möglicher Rücksprung von einer schwarzen (nicht: roten) Fußnotenzahl, dann ist diese Frage zuständig.

<
^

Was bedeutet das [G] unter den Bildern?
Das ist der Galerie-Link. Wenn Sie darauf klicken, springen Sie zu einer vergrößerten Darstellung desselben Bilds in der Galerie. Wieder zurück geht's mit der Zurück-Funktion des Browsers.

<
^

Gibt es die Geschichten aus Jupolis auch in Buchform?
Die Geschichten nicht, nein. Zumindest bisher nicht. Es wird Jupolis-Romane in Buchform geben. Wann (und wo), steht allerdings noch in den Sternen.

<
^

Gibt es die Jupolis-Bücher auch im Buchhandel?
An „Büchern“ wird ja bisher nur die Jovisophische Enzyklopentalogie angeboten, und die gibt es nicht im Buchhandel, nein. Und auch nicht bei Amazon, sondern ausschließlich im Jupshop. Und was dieses Werk betrifft, wird das wohl auch so bleiben. Andere Bücher: Das wird sich zeigen.

<
^

Wann kommt die nächste Brunnentor-Episode?
Das lässt sich nie voraussagen. Eben dann, wenn sie erdacht, geschrieben, umgeschrieben und nochmals umgeschrieben, lektoriert und korrigiert ist. Und wenn das Bildchen dazu trocken ist, das auch noch.

<
^

Wann kommt die nächste Folge des Fortsetzungsromans?
Während seiner Laufzeit jeweils am Freitag so um 0-3 Uhr herum. Kann aber auch mal später werden. Früher eher nicht, denn das wäre ja nicht mehr Freitag, sondern noch Donnerstag.

<
^

Warum gibt es nicht von allen Bildern eine Vergrößerung in der Galerie?
Die Galerie bemüht sich, zweierlei Anforderungen gerecht zu werden: Zum einen sollen die in den Texten (z. B. in der Enzyklopentalogie) vorkommenden Bildchen in Vergrößerung anschaubar sein (weil in den Texten wenig Platz ist und so manches Bilddetail verloren geht), zum anderen soll man in der Galerie aber auch aufs Geratewohl „spazierengucken“ können, wie wir sagen. Bei Letzterem ist es nicht besonders prickelnd, immer wieder auf Abbildungen zu stoßen, die nur einmal irgendwo im Text etwas verdeutlichen sollen und das auch in Kleinformat bestens tun, deshalb wird bei denen manchmal auf einen Galerie-Link verzichtet. In der Galerie erscheinen solche Abbildungen nur dann, wenn die Vergrößerung tatsächlich Details offenbart, die im Text-Bild nicht erkennbar sind, oder wenn sonstige Bedingungen es erfordern.

<
^

Warum lande ich, wenn ich auf [G] klicke, immer wieder auf einer Seite, auf der steht, das Originalbild sei aber ganz anderswo?
Die Galerie ist ja in Räume aufgeteilt, von denen alle außer Raum 7 einem Textwerk entsprechen, nämlich die Räume 1 bis 5 den Bänden der Enzyklopentalogie und Raum 6 der Einführung in Jupolis. Nun ist es auch so, dass unter jedem Bild in der Galerie erwähnt ist, in welchem textlichen Zusammenhang es steht (der „Kontext“-Link). Das ist für die Galeriebesucher bestimmt, die nicht einen [G]-Link angeklickt haben, um eine Vergrößerung zu sehen, sondern hier mehr oder weniger zufällig vorbeigekommen sind und jetzt gern mehr darüber wüssten, was das Bild darzustellen hat. Und das sind bei Bildern, die in mehreren Textwerken vorkommen – v. a. sowohl in der Enzyklopentalogie als auch in der Einführung – ja verschiedene Stellen. Deshalb kommen diese Bilder auch in der Galerie mehrfach vor. Selten identisch, oft ist es das eine Mal das ganze Bild, das andere Mal nur ein Ausschnitt – oder aber eine Montage. Und deshalb wird bei einem etwas veränderten Bild immer darauf hingewiesen, wo das ganze, das ursprüngliche Bild sich befindet.
Wenn Sie per [G]-Link in die Galerie kommen, können Sie das komplett ignorieren. Denn eine Vergrößerung dessen, was Sie eigentlich vergrößert sehen wollten, sehen Sie genauso auch auf einem Duplikat, wenn Sie per [G]-Link auf ein solches geführt werden.

<
^

Warum muss ich jedesmal die Galerie aufsuchen, um eine Abbildung größer zu sehen? Warum gibt es die Vergrößerung nicht gleich direkt im Text?
Größere Bilder im Text würden den Lesefluss erheblich stören. Bedenken Sie, wie wenig Platz für Text etwa seitlich bleiben würde, und wie sehr er zerstückelt würde. Und wenn die Bilder im Text per Klick dort auf einer übergelagerten Ebene groß erscheinen sollten, müssten sie dort auch groß hochgeladen sein, d. h. die Seitenladung würde sich verlangsamen (unangenehm für Bewohner ländlicher Gebiete oder solche mit schwacher WLAN-Verbindung) und bei den Leuten, deren Internetaufenthalt nach wie vor in Megabyte abgerechnet wird, würde das pekuniär zu Buche schlagen. Deshalb haben wir uns für diese Lösung entschieden, zumal wir auch die Galerie als eigenständigen Unterhaltungsort nicht unwichtig finden, und wir setzen darauf, dass die Zurück-Funktion des Browsers hinlänglich bekannt ist. Würde das Bild sich „vor Ort“ (im Text) vergrößern lassen, müsste danach ja ebenfalls ein Schließen-Knopf betätigt werden.

<
^

Wo finde ich die Uhr, die die aktuelle Jupzeit anzeigt?
Bei den Extras im Jovisophenzentrum. Oder gleich hiermit.

<
^

Wo finde ich den Stadtplan von Jupolis?
Den Online-Stadtplan bei den Extras im Jovisophenzentrum. Oder gleich hiermit. Den gedruckten Stadtplan, das Poster also, finden Sie im Jupshop.

<
^

Wo finde ich den Kasten mit ...
In den Inhaltsverzeichnissen, die Sie in der Enzyklopentalogie von Band zu Band in der rechten Spalte begleiten, sind ganz unten auch die Themenkästen aufgelistet, die sich im betreffenden Band befinden. Um es Ihnen ein bisschen leichter zu machen, hier die Links zu sämtlichen Kästen auf einmal: Gibt's hier Wetter? · Die Blumen der Jovianer · Sind die Bunten Berge pflanzlich? · Über das Ansteigen und Schrumpfen von Gebirgen · Die rettende Saugglocke · Wie viele Einwohner hat Jupolis? · Tragen die Jupolizeien Sonnenbrillen? · Waren die Mofas ursprünglich einsitzig? · Uhrenvergleich · Die Ziffern der Jovianer · Was sind das für Zeichen auf den Armen der Roller?
Ebenfalls als Kasten aufgefasst wird oft die Abbildung mit den jovianischen Gemüsesorten (die es im Jupshop übrigens auch als Poster gibt), und die befindet sich auf dieser Seite (bitte [G]-Link in der Bildunterschrift beachten, damit geht's zur Vergrößerung in der Galerie).